Blitz für Kids

Kinder sind im Straßenverkehr in doppelter Weise gefährdet: Sie haben oftmals noch keinen ausgeprägten Sinn für Gefahrensituationen und sind morgens und nachmittags zur verkehrsreichsten Zeit unterwegs. Schnell können sie überfordert sein, wenn es darum geht, sich verkehrsgerecht zu verhalten. Kinder haben keine Bremse und reagieren spontan. Wer als Autofahrer Kinder sieht, muss stets bremsbereit sein. Die Verkehrssicherheitsaktion „Blitz für Kids“ hilft dafür Bewusstsein zu schaffen.


Die Rechte für die Wort- und Bildmarke „Blitz für Kids“ liegen bei Polizei und ADAC Sachsen. Der ADAC Hessen-Thüringen und seine Ortsclubs haben die Erlaubnis, die Verkehrssicherheitsaktion unter diesem Namen durchzuführen, sofern die Inhalte deckungsgleich gewahrt werden:

Es ist eine Gemeinschaftsaktion von Polizei und ADAC / ADAC-Ortsclub.
Polizeibeamte führen vor ausgewählten Grundschulen Geschwindigkeitskontrollen durch und stoppen Verkehrsteilnehmer. Solche, die von der Polizei beim zu schnellen Fahren ertappt worden sind, werden von Schulkindern auf ihr Fehlverhalten hingewiesen. Die Kinder fordern die „Verkehrssünder“ auf, künftig die zulässige Höchstgeschwindigkeit nicht zu überschreiten und überreichen zur Ermahnung Handzettel als „gelbe Karte“. Fahrzeugführer, die vorschriftsmäßig gefahren sind, erhalten von den Schulkindern grüne Karten mit der Aufschrift „Danke“.

Planung und Durchführung:
Für die Durchführung eignet sich ein Zeitfenster von etwa 7:30 bis 9 Uhr besonders in den ersten Wochen eines Schuljahres (Einschulung von Abc-Schützen) oder der Schulbeginn nach anderen Ferienzeiten. Das Verteilen der Handzettel sollte von Schulkindern der vierten Klasse übernommen, und das Thema „Verkehrssicherheit“ mit ihnen möglichst vorher bearbeitet werden (eine Verbindung mit „Achtung Auto“ liegt nahe).
Zu den Terminen sollte die örtliche Presse eingeladen werden. Eine Vorlage für eine mögliche Pressemeldung sowie die Handzettel (grüne und gelbe Karten) erhalten Sie beim:

Kontakt:

ADAC Hessen-Thüringen
Fachbereich Verkehr und Technik
Christine Bauer
60521 Frankfurt

Telefon:
(069) 6607 8401

E-Mail:
verkehr@hth.adac.de

 

 

Bitte lassen Sie uns frühzeitig wissen, wann und wo (Hessen oder Thüringen) ihre Aktion durchgeführt werden soll, damit wir Ihnen die passenden Karten in ausreichender Menge zur Verfügung stellen können.